Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Im Rahmen der landkreisweiten Woche "Lernort Natur" ging es für unsere Viertklässler zur Trubbach in Forchheim.

Mit dem Bus ging es nach Forchheim und dann zu Fuß - am Krankenhaus und den Weber-Gärten vorbei zur Trubbach. Dort erwartete die Schüler eine aufregende Wassertierwelt.

 

Wasserskorpione, Köcherfliegenlarven, Blutegel, Mühlkoppen und viele andere Kleinlebewesen fingen die Kinder mit Käschern ein. Herr und Frau Kopp halfen beim Suchen und Bestimmen der vielen Tiere.

Bei den heißen Temperaturen an diesem Tag war natürlich auch die Abkühlung in der Trubbach höchst willkommen.

Im Vereinsheim der Kleingartenanlage bekamen die Schüler von Herrn Staab die gesponserten Brezeln und Getränke.

Bei einem Quiz zeigten alle, was sie an diesem Tag Neues gelernt hatten.

Zum Abschluss zeigte Frau Kopp noch Signalkrebse, die von den ganz Mutigen auch in die Hand genommen werden konnten. Herr Kopp führte uns noch zum Altwasser, wo auch der eine oder andere große Fisch gesichtet wurde.

Mit dem Bus ging es wieder zurück an die Schule.

Ein toller Tag, der wieder einmal gezeigt hat, welch faszinierender Lebensraum ein Gewässer ist und wie viel Spaß man darin haben kann.

Text und Fotos: Anne Hluchy