Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ausgelassen feierten die 1/2 - Klassen in der Turnhalle Fasching. Hier konnten alle Seiltänzerinnen, Feuerwehrleute, Indianer und vieles mehr sein. Auch Tiere waren auf der Bewegungsbaustelle  unterwegs.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Seit 2011 legen wir neben der Förderung entsprechend dem individuellen Leistungsstand verstärkt Wert auf eine ganzheitliche Förderung. Dazu werden in jedem Schuljahr klassenübergreifende Workshops mit 1 Wochenstunde zu einem bestimmten Themenbereich angeboten. Die SchülerInnen dürfen „ihren“ „Smiley-Kurs“ wählen. Nach Weihnachten und Ostern erfolgt jeweils ein Wechsel, so dass jedes Kind pro Schuljahr drei Workshops besuchen kann.

In diesem Schuljahr ist es das Thema Luft, welches in den verschiedenen Kursen jeweils unter anderem Blickwinkel betrachtet wird.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am 12. Januar hieß es für die Dritt- und Viertklässler wieder: Wer wird Mini-Meister?

Die Tischtennisabteilung der Spvgg Hausen hatte wieder einen tollen Tag für die Kinder organisiert

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

 Bericht von Annika, Sophia, Emily und Michelle aus der Klasse 4b:

Unsere vierten Klassen gingen am Montag, den 29. Januar 2018 in der dritten und vierten Stunde zur Hausener Kläranlage. Empfangen wurden wir von Wolfgang und Martin, den beiden Mitarbeitern der Kläranlage.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Im Weihnachtsgottesdienst erinnerten die beiden vierten Klassen an den eigentlichen Sinn des Weihnachtsfestes und stellten zugleich einen aktuellen Bezug her.

In einem kleinen Spielstück wurde herausgearbeitet, dass wir dieses Fest heute nur feiern können, weil in der Vergangenheit Menschen Flüchtlinge und Hilfsbedürftige nicht weggeschickt haben. Sie haben die armen Menschen, die in der Fremde waren, aufgenommen. Sie haben sie unterstützt und ihnen geholfen. Nur durch diese Menschen, die nicht wegsahen, sondern sich für die Flüchtlinge einsetzten, ihnen Hilfe anboten, ist ein Stern aufgegangen.

So wie damals können wir heute Menschen begegnen, die uns gut tun, die uns helfen ... Diese Menschen sind für uns wie ein Stern. Das ist Weihnachten.