Am 10. Mai 2016 besuchten Herr Schleicher und Frau Fenzl vom Obst- und Gartenbauverein Heroldsbach die 1. und 2. Klassen unserer Schule.

Sie hatten den Kindern eine spezielle, gelbschalige Kürbissorte, Erde und Töpfchen mitgebracht. Gemeinsam wurden die Kürbiskerne eingepflanzt. Es wurde besprochen, was ein Kürbiskern alles zum Wachsen braucht ... Licht, Wärme, Wasser und ein bisschen organischen Dünger.

 

Diese Töpfe nahmen die Kinder im Anschluss nach Hause, wo sie ihren Kürbis hegen und pflegen können.

Wenn die kleine Pflanze dann drei bis vier Blättchen entwickelt hat, ist es Zeit, sie in das Gartenbeet einzupflanzen.

Im Rahmen des gemeinsamen Pfarrfestes des Seelsorgebereichs Heroldsbach- Hausen am 25. September findet dann die Prämierung der Kürbisse statt.

Viel Spaß beim Kürbiszüchten!