Was mag "Der kleine Prinz" mit dem Fürther Weihnachtsmarkt zu tun haben? Einfache Antwort: Die Kinder der Grundschule Hausen besuchten nach dem Theaterbesuch den Weihnachtsmarkt. Dies mag für Manchen die richtige Antwort sein.

Aber steckt nicht mehr dahinter? Im Stück "Der kleine Prinz" nach einer Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry geht es u.a. darum "wie Fähigkeiten und Begabungen von Kindern durch unüberlegte Reaktionen von Erwachsenen, die "nicht mit dem Herzen sehen", eingeschränkt werden. Doch so, wie er den verirrten und einsamen Piloten in der Wüste fand, "begegnet er uns mit seinem grenzenlosen Vertrauen immer wieder: im glücklichen Lachen eines Kindes oder im beharrlichen, tiefgründigen Ernst einer kindlich unschuldigen Frage". Und so fand der kleine Prinz über den Weg in die Herzen unserer Grundschüler mit ihnen auch den Weg auf den Fürther Weihnachtsmarkt. Dort gab es auch viele kleine Geheimnisse zu entdecken.

 

So faszinierte das Schießen mit einer Mini-Armbrust unsere Schülerinnen und Schüler ganz besonders.

Auf jeden Fall war die Fahrt nach Fürth ein ganz besonderes Erlebnis sowohl für SchülerInnen als auch für deren Lehrerinnen.

Bilder: Mareike Hörnlein, Text: Michael Schwinn (Die Zitate stammen von der Webseite des Stadttheaters Fürth).