Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 Bericht von Annika, Sophia, Emily und Michelle aus der Klasse 4b:

Unsere vierten Klassen gingen am Montag, den 29. Januar 2018 in der dritten und vierten Stunde zur Hausener Kläranlage. Empfangen wurden wir von Wolfgang und Martin, den beiden Mitarbeitern der Kläranlage.

Als erstes waren wir bei einem Sieb, das alle Müllreste aussortiert, die ungefähr 5 cm und mehr groß sind. In einem großen Bottich werden pro Stunde etwa 3600 Badewannen an Schmutzwasser gesammelt.

Anschließend kamen wir zu einer riesigen Steinschüssel. Darin waren gute Bakterien, welche die schlechten Bakterien fressen. In diesem Becken waren über 1 Million Liter schmutziges Wasser.

Der Klärschlamm roch nicht so gut.

Unsere letzte Station war das Labor, wo Wolfgang und Martin das Wasser untersuchen. Sie nehmen den Schlamm genau unter die Lupe. Sie erzählten uns, dass ab und zu auch Wasserflöhe in dem Wasser sind.

Leider war die Führung viel zu schnell zu Ende. Für uns alle war das ein schönes Erlebnis.

Bilder: Katharina Hagen