Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Im Rahmen unserer letzten Schulversammlung dieses Jahres verabschiedeten unsere Schülerinnen und Schüler - in erster Linie der Klasse 3a - ihre Klassenlehrerin Melanie Wifling mit einem zünftigen neuseeländischen Tanz. Die beliebte Lehrerin, die zwei Jahre an unserer Schule war, bekam auch ein Erinnerungsbuch mit Einträgen aller Kinder der Schule.

 

Der zweite zentrale Punkt der Schulversammlung waren die Ehrungen für besondere Leistungen. Als erste wurden die Kinder geehrt, die bei "Kinder laufen für Kinder" mit besonders hohen Laufleistungen hervorstachen: David Cont, Daniel Meister und Paula Schneider aus der 1/2 Klasse sowie Paula Pira und Dario Krauß aus der 3./4. Klasse.

Nun wurden Schüler mit dem Sozialpreis geehrt, welche sich in der Klasse und in der Schulgemeinschaft durch besonders soziales Verhalten verdient gemacht haben: Alena Herrmann (1/2 a), Elisa Eger (1/2 b), Kim Lukas (1/2 c), Pia Feuerstein (3a), Annika Bauer (3b), Lisa Zenk (4a) und Isabel Pacani (4b).

Für besonders herausragende Leistungen beim Leseprogramm "Antolin" bekamen folgende Schüler eine Urkunde: Hanna Singer (1. Kl.), David Cont und Elisa Scheudeck (2. Kl.) sowie Maja Donatin und Lorenz König aus der 3./4. Klasse.

Die Schulbesten bei den Bundesjugendspielen waren Lucas Mailänder mit 964 Punkten und Annika Raab mit 1034 Punkten (beide 3./4. Klasse) und Luzia Karrasch mit 784 Punkten und Daniel Meister mit 682 Punkten (beide 1./2. Klasse).

Eine tänzerische Einlage hatten Schülerinnen der 4. Klasse vorbereitet.

Text und Bilder: Michael Schwinn