Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Afrikanische Klänge, tänzerische Einlagen, wunderschöne Kostüme sowie beeindruckende sängerische und schauspielerische Leistungen gab es am 7. Juli 2017 in unserer Aula zu erleben. Da führten die Kinder unserer Theater-AG unter Leitung ihrer Lehrerin Miriam Sümmerer das Kindermusical „Magic Drum“ auf. Unter den vielen Besuchern waren auch Hausens erster Bürgermeister Gerd Zimmer und Schulamtsdirektor Ulrich Löhr (4. von rechts). Ein besonderer Gruß der Schulleiterin Heike de Clerk galt unserer früheren Handarbeitslehrerin Frau Schneider (5. von rechts).

 

Das Musical erzählt die rührende Geschichte des jungen Masala (Nina Haas) und seines Großvaters Babu (Lorenz König). Babu muss schon bald sterben und schenkt seinem Enkel eine Trommel mit magischen Eigenschaften. Aber Masala würde viel lieber seinen Babu auf seiner „großen Reise“ begleiten. So bricht er auf, um ihn zu suchen. Dabei bemerkt er, dass ihm immer mehr Kinder und auch Tiere von verschiedenen Kontinenten folgen. Ob das wohl an der Trommel liegt? Zum Schluss hat er zwar seinen Babu nicht gefunden, dafür aber Freunde auf der ganzen Welt. 

Das Musical endet mit einer rührenden Szene in der Masala im Gespräch mit einer Lotusblume feststellt, dass er seinen Babu nicht mehr suchen muss, weil dieser immer schon ganz nah bei ihm ist: in seinem Herzen.

Alle Mitwirkenden überzeugten mit ihren darstellerischen Leistungen. Vor allem die beiden Hauptdarsteller sowie die Hyäne (Alexander Batz) und der Hase (Isabell Pacani) begeisterten die Zuschauer. Viel zum Erfolg der Aufführung trugen der Chor und die Instrumentalisten bei. Allen war die Freude am Spielen und Singen anzusehen, was sich natürlich auch auf die Zuschauer übertrug. So wurde dieser Abend wieder einmal ein voller Erfolg, an dem alle – dem Motto der Schule „Gemeinsam sind wir stark“ getreu– Anteil hatten.

So konnten Heike de Clerk und Miriam Sümmerer auch den vielen Helferinnen und Helfer im Hintergrund herzlich danken, die für Kostüme und Bühnenausstattung sowie für die technische Perfektion gesorgt hatten. Dem Elternbeirat mit vielen Helferinnen und Helfern wurde für die reichhaltige Bestückung des Buffets gedankt.

Unsere kleine Diaschau soll einen kleinen Eindruck von dem erlebnisreichen Abend vermitteln.

Text und Bilder: Michael Schwinn