Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bei sommerlichen Temperaturen war es wieder soweit: Am 2. Juni 2017 gab es den jährlichen Spendenlauf der Grundschule Hausen. Diesmal wurde das Motto "Kinder laufen für Kinder" wörtlich genommen, denn alle unsere Grundschulkinder liefen für die ehemalige Schülerin Jula. Sie besuchte bis 2014 unsere Schule, erlitt leider im Juli 2015 plötzlich eine Hirnblutung und lag längere Zeit im Koma. Mit unglaublichem Willen und ganz viel Energie kämpfte sie sich mit Hilfe ihrer Familie ins Leben zurück. So kann sie nach 19 Monaten Klinikaufenthalt wieder in Hausen leben. Sie ist aber weiterhin auf einen Rollstuhl und viele Therapiemaßnahmen angewiesen. Vieles davon (z.B. der Umbau des Hauses) muss eigenfinanziert werden.

Die Grundschulkinder nahmen unser Schulmotto "Gemeinsam sind wir stark" sehr ernst und liefen ab 8:15 Uhr was das Zeug hielt. Man muss bedenken, dass eine Runde 400 m entspricht und so ist die Spitzenleistung einiger Schüler von 30 Runden wirklich topp! Selbst einige Erstklässler schafften locker 20 oder mehr Runden!

Angespornt von vielen Zuschauern, gestärkt durch spendierte Wassermelonen und unterstützt durch fetzige Musik war der Spendenlauf nicht nur harte Arbeit sondern machte auch viel Vergnügen und Spaß.

Immer wieder fanden sich Laufpartner, z.B. Omas, Opas, Mamas oder Papas, Lehrerinnen mit Schülern oder einfach auch Dritt- und Viertklässler mit Erst- und Zweitklässlern.

Gut gelaunt und mit dem Wissen, etwas Gutes geschafft zu haben, ging es um 9:30 Uhr in die Schule zurück.

Wie viele Runden die ganze Schule insgesamt geschafft hat? Wie hoch ist das Spendenergebnis? Wer waren die besten Rundensammler? Diese Fragen werden nach den Pfingstferien beantwortet.

Bericht: Sigrid Nöth-Nix, Bilder: Laura Böhm