Auch in diesem Jahr organisierte die Tischtennisabteilung der SpVgg Hausen für unsere dritten und vierten Klassen einen Tischtennis-Tag mit Mini-Meisterschaft.

Wer noch nicht so vertraut mit Schläger und Ball war, konnte unter Anleitung vieler erfahrener Trainer an mehreren Stationen erste Erfahrungen sammeln.

Mit Freude und Begeisterung waren alle beim Ballpusten, bei der Ballmaschine, beim Spielen mit Luftballons und vielem mehr dabei.

Am Schluss reichten die erworbenen Fertigkeiten dann schon für kleine Spiele an der Platte. Und einer Partie in der Schulpause ist der Weg nun geebnet.

Wer bereits mit Ball und Schläger umgehen konnte, startete nach kurzem Aufwärmen unter den wachsamen Augen erfahrener Trainer und Kampfrichteer an den Platten mit dem Turnier.

Bei den vierten Klassen siegte im spannenden Einzelspiel der Jungen Simon Hubert vor Luca Rabenstein. Bei den Mädchen bezwang Maja Donatin die Siegerin des Vorjahres Paula Pira.

Björn Wobig setzte sich bei den Jungen der dritten Klassen gegen Tom Fischer durch. Leah-Luise Wittek siegte gegen Amelie Dötzer.

Ein herzlicher Dank geht an die Damen und Herren der Tischtennisabteilung, die uns diesen sportlichen Tag mit Herzblut und Engagement möglich gemacht haben!

Text und Fotos: Anne Hluchy